Rezension: Krieger des Lichts Band 1-3





Krieger
des Lichts – Ungezähmt (Band 1-3)
AUTOR:
Pamela Palmer
VERLAG:
LYX.digital
SEITEN:
887
PREIS:
14,99 Euro als Ebook,
KLAPPENTEXT

Die Krieger des Lichts sind eine Bruderschaft von Gestaltwandlern,
die dazu auserkoren sind, die Welt vor bösen Magiern und ihren
Dämonen zu schützen. Um ihre tierische Gestalt annehmen und ihre
vollen Kräfte entfalten zu können, brauchen sie die sogenannte
Strahlende. Eine Frau, die Kraft aus der Erde ziehen kann und an die
Krieger weitergibt. Lyon, der Anführer der Krieger und gleichzeitig
der Sucher – derjenige, der mental eine Verbindung zur Auserwählten
aufnehmen kann -, hat nach dem Tod der letzten Strahlenden ihre
Nachfolgerin aufgespürt und setzt nun alles daran, sie nach Hause zu
holen. Doch schnell wird klar, dass das gar nicht so einfach ist,
denn Kara, die neue Strahlende, ist unter Menschen aufgewachsen und
hat noch nie etwas von den Kriegern des Lichts gehört. Und obwohl
sie sich zu dem attraktiven Mann hingezogen fühlt, verleugnet sie
ihre Bestimmung und weigert sich, Lyon zu begleiten. Kurzerhand
entführt der Gestaltwandler Kara und bringt sie gegen ihren Willen
zur Bruderschaft. Um Kara in ihr Amt als Strahlende einzuführen,
muss sie in einem Ritual an einen der Krieger gebunden werden – ihren
Seelengefährten. Lyon, der längst mehr für Kara empfindet, als er
sollte, hofft, dass er der Auserwählte ist. Doch das Schicksal
scheint etwas anderes im Schilde zu führen …

MEINE
MEINUNG
Der
Schreibstil von Pamela Palmer ist sehr klar und fließend. Von Anfang
an bin ich sehr gut in die Geschichte hereingekommen, seit der ersten
Seite konnte ich das Buch kaum aus der Hand legen. Die Plotstruktur
war sehr spannend gestaltet und alle Handlungen waren sehr gut
aufeinander abgestimmt und nachvollziehbar. Ebenso wie die Grundidee
der Geschichte, die mich wirklich sehr angesprochen hat. Die
Charakterisierung ist der Autorin ebenfalls sehr gut gelungen,
persönlich hätte ich mir gewünscht noch etwas mehr über die
einzelnen Charaktere der anderen Krieger zu erfahren. Das ist am
Anfang etwas untergegangen. Der einzige negative Aspekt des Buches
sind die vielen erotischen Szenen. Weniger ist mehr!
Das Buch bekommt 4 von 5 Sternen!


Vielen Dank an den LYX-Verlag für das Rezensionsexemplar!

Abenteuerlabor

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.