Rezension: Mond Prinzessin von Ava Reed



Mond
Prinzessin – Ava Reed

TITEL:
Mond Prinzessin
AUTOR:
Ava Reed
VERLAG:
Drachenmond Verlag
SEITEN:
252
PREIS:
3,99 Euro als Ebook, 12,00 Euro als Taschenbuch
KLAPPENTEXT
Lynn bemerkt an ihrem Geburtstag, wie sich
auf der Haut ihres Unterarms ein Sternenbild abzeichnet. Die
einzelnen Punkte leuchten und Lynn versucht verzweifelt, sie zu
verstecken. Als nicht nur die Sterne auf ihrem Arm, sondern auch sie
selbst zu leuchten beginnt, ist nichts mehr, wie es war. Dunkle
Schatten jagen sie die Wächter des Mondes. Und sie begegnet Juri,
der ihr erzählt, sie sei eine Prinzessin kein Waisenkind. Trotz
Lynns Unglauben folgt sie dem Mondkrieger und stellt sich ihren
Verfolgern. Juri verliebt sich in Lynn, doch sie ist einem Prinzen
bestimmt und nicht ihm…
MEINE
MEINUNG
Das
Buch war wirklich sehr spannend und ganz nach meinem Geschmack. Was
mich allerdings sehr schockiert hat, war das Ende. Allerdings will
ich darüber nicht zu viel verraten!
Gerade
der Anfang ist sehr spannend, wie Lynn in eine andere Welt gerät und
das große Abenteuer beginnt. Der Charakter, also Lynn an sich, ist
einmal entwas anderes als in den sonstigen Geschichten. Sie ist sehr
Stark, taff und kämpft sich durch ihr Leben. Doch das beeinflusst
die Heldenreise des Charakters überhaupt nicht.
Der
Schreibstil ist sehr klar und gefühlvoll. Ich konnte mich wirklich
gut in die Geschichte hinein versetzen!
BEWERTUNG
****
(4 von 5 Sternen)

Abenteuerlabor

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.